Warum bringt der Osterhase die Eier?

Eindeutig lässt sich das nicht sagen. Eine Theorie führt die Entstehung von Ostern auf die Fruchtbarkeitsgöttin Eostre zurück. Ihr zu Ehren wird im Frühling das Fest Ostara gefeiert. Der Hase ist das Symbol der Göttin und steht heute in der christlichen Ikonografie für Fruchtbarkeit. Kein Wunder. Hasen bekommen mit einem Wurf bis zu 20 Junge. Wer also sonst sollte die Eier bringen?

Nun, Ihr müsst jetzt stark sein. Die bioladen*Eier kommen von den Biolandhöfen Altfeld und Wening. Wen das genauer interessiert, für den haben wir hinter den Links ein paar Fakten versteckt:

https://www.bioladen.de/erzeuger/biolandhof-wening/

https://www.bioladen.de/erzeuger/biolandhof-altfeld/

Aktuelles

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.