Hafer ist wohl die wertvollste heimische Getreideart!

GöPi Naturkost am 2020-06-22 09:07

Du fragst dich jetzt warum Hafer wertvoll ist⁉

Hafer enthält neben Eiweiß mit Aminosäuren, auch zu 70% ungesättigte Fette, was gut für deine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist. Wertvoll macht den Hafer ebenso der hohe Anteil an Ballastoffen, der eine lange Sättigung verspricht. Der Ballaststoff Beta-Glucan sorgt für eine Senkung des Blutzucker- und Cholesterinspiegels und ist verantwortlich für eine Vermehrung guter Darmbakterien. Insbesondere Haferkleie eignet sich sehr gut gegen Verstopfung. 

Wusstest du, dass Haferflocken Vollkorn sind⁉

Demnach stecken auch in ihnen Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Von allen Getreiden weist Hafer den höchsten Gehalt an Vitamin B1 und B6 auf. Vitamin B1 unterstützt unterschiedliche Nervenfunktionen.

Und das Tollste am Hafer: Man kann aus ihm so viel leckeres zaubern. Ob zum Frühstück ein leckeres Oatmeal (Haferbrei), Porridge, Crunchy, Overnight Oats getoppt mit frischen Früchten oder zum Backen in Brot, Hafer-Cookies oder Kuchen, Haferflocken lassen sich wunderbar einsetzen. Ebenso als Zutat in Burger-Patties oder Gemüsebratlingen, denn da helfen Haferflocken die nötige Bindung im Teig zu sichern.