Tofu ist mittlerweile in aller Munde

GöPi Naturkost am 2020-07-06 09:28

m wahrsten Sinne des Wortes. Heute erzählen wir euch was eigentlich dahinter steckt:

Bei Tofu handelt es sich um geronnen Sojabohnensaft, der ursprünglich aus China kommt. Ein Mythos besagt, dass die Regenwaldabholzung auf Tofu-Produkte zurückzuführen ist, dabei sieht die Wahrheit ganz anders aus: Gerodet wird nicht wegen des Tofus, sondern weil die Soja-Pflanzen als Futtermittel für Tiere genutzt werden.

Achte bei deinem Kauf darauf, dass dein Tofu möglichst regional ist. Denn der Anbau von gentechnisch manipuliertem Soja ist hier in der EU verboten. Zum Glück gibt es Pioniere wie Taifun Tofu! Sie haben ihre eigene Sojasorte entwickelt - ganz ohne Gentechnik. Die Sojasorte ist perfekt auf den Anbau in Deutschland abgestimmt. Davon profitieren Landwirtschaft, die Umwelt und auch du. Die Sorte verträgt unsere Wind- und Wetterlage, ist standfest, braucht kaum Dünger und hat einen hohen Ertrag.

Ein riesiger Vorteil: Durch die Regionalität sparen wir Emissionen ein, denn die Transportwege sind natürlich deutlich kürzer als bei Importen aus dem Ausland.

Von Natur- und Räuchertofu über Seidentofu bis hin zu Bratfilets und Tofu-Würstchen. Es ist für jeden etwas dabei! Als Tipp für Tofu-Neulinge: Beginne am besten mit einem der zahlreichen gewürzten Tofus.