Was bedeutet das Mindesthaltbarkeitsdatum?

GöPi Naturkost am 2020-09-28 09:41

Leider wissen es immer noch viel zu wenige: Was bedeutet das MHD wirklich? Darf ich danach die Lebensmittel nicht mehr essen? 

Das MHD gibt an, bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei richtiger Aufbewahrung ohne Geschmacks- und Qualitätseinbußen und gesundheitliches Risiko essbar ist. Da es sich also um eine Qualitätsgarantie, bzw. um ein Mindesthaltbarkeits- und eben nicht um ein Verfallsdatum handelt, ist das Lebensmittel normalerweise auch nach dem angegebenen Datum noch verzehrbar. 

Das ist vor allem bei Nudeln und vielen anderen Trockenprodukten der Fall, aber auch bei Milchprodukten lohnt es sich immer den eigenen Sinnen zu vertrauen, die sehr gut erkennen, ob die Milch oder der Joghurt noch genießbar ist.