Gehegter und gepflegter Bodenschatz

Endlich wieder Spargelzeit! An vielen Ecken sprießen die Verkaufsstände aus dem Boden, dass es einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.
Doch Vorsicht: Direktverkauf heißt nicht immer gleich Bio.

Gerade bei Spargel lohnt es sich, darauf achtzugeben, denn im konventionellen Anbau werden durchschnittlich 18–25 Pestizidspritzungen pro Jahr angewendet.

Im Bio-Anbau wird stattdessen besonderer Wert auf geeignete Standorte gelegt und auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Schädlingen und Nützlingen geachtet. Die Unkrautbekämpfung wird zu einem großen Teil noch mit Hand und Hacke erledigt.

Quelle:
echtbio_logo.png

Weiter lesen ...